dradiointerview lebt !

In den letzten drei Jahren ist es ruhig geworden um unsere Inteview App. Aber sie ist lebendiger denn je! Da wir gerade in den letzten Corona-geprägten Wochen einen regelrechten Run bei der Nutzung von dradiointerview festgestellt haben, möchten wir Entwickler uns zu Wort melden, dass es mit der Weiterentwicklung nach längerer Pause nun bald wieder weitergeht. Es macht uns glücklich, dass die App so gute Aufnahmen von Interviewpatner*innen in einer Zeit liefert, wo viele Kolleg*innen so sehr darauf angewiesen sind.

Einige werden sich wundern, wieso die Entwicklung der App anscheinend im Jahr 2017 stehengeblieben ist? Das möchten wir erläutern:

Schon im ersten Jahr der freien Nutzung von dradiointerview seit Juni 2016 haben sich sehr viele ARD KollegInnen als Nutzer bei uns angemeldet. Das Feedback war phänomenal. Der Erfolg der App war so groß, dass das Deutschlandradio ein (überschaubares) Budget bereitstellte, um die App weiterzuentwickeln. Allerdings hat die konkrete Auftragsvergabe ein Jahr Zeit in Anspruch genommen, was für uns Entwickler eine Zwangspause bedeutete. Diese Pause verlängerte sich durch unglückliche personelle Umstände weiter.

Bis heute befindet sich dradiointerview daher im unveränderten Testbetrieb mit Stand von 2017. Aber die Andriod App funktioniert weiterhin zuverlässig. Das hat sie in den letzten Jahren mit Hunderten Interview-Aufzeichnungen bewiesen. Ende 2019 wurde die Zuständigkeit für die Weiterentwicklung wieder auf uns, das ursprüngliche Entwicklerteam, zurückübertragen.

Haupt-Entwickler Dr. habil. Hartmut Pfitzinger ist mittlerweile natürlich längst mit anderen Dingen beschäftigt . Grundsätzlich ist er jedoch bereit, an der Weiterentwicklung von dradiointerview dort anzuknüpfen, wo wir 2017 gemeinsam aufgehört haben. Derzeit ist er jedoch noch mit anderen Dingen voll ausgelastet. Wenn alles gut läuft, werden wir in den nächsten Monaten die Arbeit wieder aufnehmen, um dradiointerview noch besser und flexibler zu machen.

Bis dahin danken wir allen Hörfunk-Kolleg*innen, die dradiointerview schon jetzt als zuverlässiges Interview-Werkzeug zu schätzen gelernt haben.

Es grüßt Euch das Entwicklerteam Hartmut Pfitzinger & Tarik Ahmia