dradiointerview – Telefoninterviews ohne Telefonklang

Die Idee

Eine kinderleicht zu bedienende Smartphone App, um Interviews in bestmöglicher Qualität aufzuzeichnen und die Aufnahmen von jedem Ort der Welt automatisch zu verschicken.

dradiointerview beta
Prototyp dradiointerview für Android

Die meiste Zeit wird in den Programmen von Deutschlandradio gesprochen. Doch oft erreichen unsere Journalisten ihre Gesprächspartner nur per Telefon und müssen sich mit einer mäßigen Telefon-Tonqualität zufrieden geben.

Schlimmer noch: nicht selten gehen interessante Kommentare und Statements für das Radio verloren, weil der potentielle Gesprächspartner nicht für ein konventionelles Interview erreichbar ist.

Dabei tragen die meisten Interviewpartner die Lösung dieses Problems in ihrer Hosentasche: denn in jedem Smartphone steckt auch ein ausgezeichnetes Gerät für Tonaufnahmen. Die Android App „dradiointerview“ nutzt das Smartphone eines Gesprächspartners um Interviews „offline“-aufzuzeichnen und anschließend automatisch in die Cloud zu versenden.

Das Deutschlandradio Lab entwickelt einen Software-Prototypen, der es unseren JournalistInnen erlaubt, O-Töne von Gesprächspartnern auf der ganzen Welt in hochwertiger Tonqualität aufzuzeichnen und zu empfangen. So kann die App dabei helfen, Telefoninterviews zunehmend verzichtbar zu machen.

Besonders sinnvoll ist die App für Gespräche mit Interviewpartnern, die nicht persönlich besucht werden können und bei denen auch keine herkömmliche Schaltung zwischen Hörfunk-Studios in Frage kommt.

Anders als vergleichbare Apps sorgt „dradiointerview“ schon während der Aufnahme mit seiner professionellen Audiosignalverarbeitung dafür, das klangliche Optimum aus dem verwendeten Android Handy herauszuholen. Ziel ist es,  mit Hilfe psychoakustischer Algorithmen eine Aufnahmequalität zu liefern, die hörbar über der von gängigen “Audio Rekorder Apps“ für Smartphones liegt.

Über die Entwicklungsschritte informieren wir in diesem Blog.

 

 

 

 

2 Gedanken zu „dradiointerview – Telefoninterviews ohne Telefonklang“

    1. Vielen Dank! 🙂 ARD Kolleg*innen sind herzlich eingeladen, dradiointerview kostenlos zu testen. Ansonsten nutzt die ARD die sogenannte muPro App. Sie nutzt die Technik von „Luci Live“, richtet sich an Hörfunkreporter und hat besondere Stärken bei Live-Schlatungen. Mehr hier
      http://www.luci.eu/?page_id=15

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.